Körpersprache richtig deuten – So klappt es mit den Frauen

Wenn Sie eine Frau erobern möchten, sollten Sie zuerst sehr feinfühlig sein und nicht sofort mit den ersten Worten mit der Tür ins Haus fallen. Die meisten Frauen möchten nämlich langsam erobert und begehrt werden. Eine plumpe Anmache ist auf jeden Fall eine falsche Strategie.

Die Körpersprache richtig deuten – So klappt es mit den Frauen. Bekanntlich sagen Blicke sagen mehr als 1000 Worte.

Der ersten Augenblick kann also schon viel verraten und somit eine versteckte Botschaft sein.

Die weiblichen Signale richtig deuten

Halten Sie also die Augen auf und achten Sie auf die weiblichen Signale, denn auch die Körpersprache kann sehr viel aussagen. Sprechen Sie Ihre Auserwählte ruhig an. Versuchen Sie dabei selbstsicher zu wirken, denn Unsicherheit schreckt viele Frauen sofort ab.

Ein Mann sollte sich maskulin und überzeugend präsentieren, ohne dabei arrogant zu erscheinen. Das hört sich vielleicht etwas schwierig an, ist es aber nicht. Nachdem Sie den ersten Blickkontakt hergestellt haben, liegt es an Ihnen zu beurteilen, ob der nächste Schritt sinnvoll erscheint.

Ein zartes Lächeln Ihrer Herzdame ist schonmal ein gutes Zeichen und praktisch als eine Aufforderung zu deuten.

Frauen sind schnell und raffiniert und lieben originelle Botschaften. Die Kombination aus Charme, Intelligenz und Humor kommt bei der Damenwelt immer gut an. Körpersprache richtig deuten – So klappt es mit den Frauen.

Vorsicht mit einer Überdosis an Komplimenten

Bevor Sie den ersten Satz gesagt haben, hat Ihre Auserwählte Sie schon von Kopf bis Fuß abgescannt und in die passende Kategorie „Mann“ eingeordnet. Jetzt liegt es quasi an Ihnen, die Karten raffiniert auszuspielen.

Versuchen Sie ein interessantes Gesprächsthema aufzugreifen und strahlen Sie eine positive Stimmung aus.

Eheprobleme oder Streitgeschichten mit dem Nachbarn sind absolut fehl am Platz. Genauso verhält es sich mit einer Überdosis an Komplimenten oder stumpfen Anmachsprüchen.

Das klingt aufdringlich und unglaubwürdig zugleich. Fest steht, hat die Frau Interesse, wird Sie sich auf ein Gespräch einlassen. Versuchen Sie die Stimmung zu halten, denn auch hier gibt es für die ersten Sätze oder der ersten verbalen Eindruck keine zweite Chance gibt.

Die weiblichen Reize erkennen

Sie werden schnell merken, ob sich Ihre Auserwählte in Ihrer Gesellschaft wohl fühlt, denn Frauen betonen gern Ihre weiblichen Reize und setzten diese beim Flirten gekonnt ein. Achten Sie zuerst auf Ihre Körperhaltung. Körpersprache richtig deuten – So klappt es mit den Frauen.

Ist ihr Oberkörper gerade aufgerichtet und Ihnen zugewandt, haben Sie schon fast gewonnen. Aber auch nur fast. Schlägt sie während der Unterhaltung die Beine übereinander und Ihre Fußspitzen zeigen in Ihre Richtung, können Sie diese Geste ebenfalls als positiv deuten.

Wenn Sie auf diese Signale achten, wissen Sie schnell, ob sich Ihre Bemühungen lohnen oder nicht. Achten Sie vermehrt auf ihre Körpersprache und ihre Blicke, denn nonverbale Reaktionen erfolgen oft unbewusst.

Sitzen Sie der Dame gegenüber, wird Sie sich bei Interesse unbewusst leicht nach vorn beugen und Ihnen gespannt und aufmerksam zuhören.

Körpersprache richtig deuten – So klappt es mit den Frauen

Des Weiteren wird die Frau immer wieder den Blickkontakt suchen, um Ihnen zu imponieren. Natürlich dürfen Sie auch ein Lächeln als positives Signal deuten. Frauen werfen unbewusst und auffällig den Kopf nach hinten, wenn Sie ihren Gegenüber mit ihrem Chamre beeindrucken möchten.

Lassen Sie auch gern die Frau zu Wort kommen und erzählen Sie nie ohne Punkt und Komma. Das könnte ebenfalls abschrecken und schnell Desinteresse auslösen. Wenn die Dame Ihre Gesellschaft spannend findet, wird sie automatisch während der Erzählungen, mit auffälligen Gesten Lebensfreude ausstrahlen.

Es gibt selbstverständlich noch weitere Signale, die auf Sympathie deuten. Frauen, die sich durch die Haare streichen oder an Ihrer Kette spielen, zeigen auf jeden Fall Interesse. Weiter gibt es Damen, die sich selbst an den Armen oder Beinen berühren, um noch mehr Aufmerksamkeit zu erlangen.

Auch ein Zwinkern mit den Augen deutet auf mehr.

Viel Erfolg! Körpersprache richtig deuten – So klappt es mit den Frauen.